Häkeln mit Farbverlaufswolle

Am 14. Juni habe ich, mit dieser wunderschönen Farbverlaufswolle, angefangen ein Tuch zu häkeln. Ich war sehr gespannt! Ich hatte noch nie mit dieser Art von Wolle gehäkelt oder gestrickt. farbverlauf005Stand 17. Juni: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen! Die Wolle ist vierfädrig, das flutscht dann nicht richtig beim Häkeln. Ich bin noch nicht beim Gelbton angelangt… aber es sieht schon nach was aus!
farbverlauf006Stand 21. Juni: Das Grün habe ich jetzt verhäkelt und langsam kann man den Verlauf erkennen. Ich bin – wieder einmal – begeistert!

farbverlauf007Stand 28. Juni: Bald bin ich fertig mit dem Tuch. Jetzt häkle ich bereits das Gelb mit einem Faden weiß drinnen. Schööön.

farbverlauf008Stand 12. Juli: Fertig! Es hat dann doch noch ein paar Tage gedauert – die Hitzewelle!  Die Farbverlaufswolle hatte eine Lauflänge von 900 m und besteht aus 50% Baumwolle und 50% Acryl. Es ist 2,20 breit und 1,30 lang geworden und trägt sich wunderbar. Das nächste Mal würde ich eine kürzere Lauflänge nehmen, damit das Tuch nicht ganz so groß wird.

farbverlauf001farbverlauf002farbverlauf004farbverlauf003Die Wolle habe ich bei Mrs-Postcard gekauft. Die Anleitung habe ich auch auf der Seite von Mrs-Postcard gefunden.

Mein Kirsch-Sorbet

Der Start war am 19. Juni. Das Aussuchen der Wolle. Supertolle Farben! neu002Nach einigen Stunden ist der Anfang gemacht. Das Muster habe ich jetzt verstanden, die Farben passen wunderbar. sorbet00223. Juni. Es geht voran. sorbet004Und – Tata – am 4. Juli  – in der glühenden Hitze –  fertig ist das Tuch.
Für den letzten Farbblock habe ich drei Hitze-Abende gebraucht. Die letzte Reihe hat 266 Maschen. sorbet006sorbet005

sorbet010Danke für die kostenlose Anleitung. Diese findet Ihr bei ravelry. Das Original heißt Melonen-Sorbet. Mein Tuch nenne ich Kirsch-Sorbet. Aber es ist schon gar nicht mehr mein Tuch. Es ist bereits in guten Händen einer sehr guten Freundin.

Stola heute ganz in grün

 

Vor kurzem habe ich eine sehr schöne Seite im Netz gefunden.  Und auf dieser Seite habe ich eine Anleitung für einen Stola bzw. großen Schal gefunden und mich sofort begeistert ans Häkeln gemacht.

gruenSomm007gruenSomm005gruenSomm008Die Stola habe ich noch mit einem Knopf verschönert, dadurch gibt es unterschiedliche Möglichkeiten die Stola zu tragen.

gruenSomm003gruenSomm004Ihr könnt die Stola auch kaufen – was mich freuen würde – und zwar in meinem Shop.

Und die wunderbare Seite im Netz findet Ihr hier: crochetdreamz.blogspot.de

Tunesisch gehäkelter Drachenschwanz

 

Anfang der 80er Jahre habe ich auch schon tunesisch gehäkelt. Heute finde ich massenhaft Anleitungen im Internet zu dieser Art des Häkelns. Damals wie heute bin ich von der Regelmäßigkeit der Maschen hellauf begeistert.  Mein erstes Werk nach so vielen Jahren war der Drachenschwanz. Diesen habe ich mit Farbverlaufswolle Merino Gold gehäkelt.

tungrau004

tungrau005

tungrau002

tungrau001

Wer sich an tunesischem Häkeln versuchen möchte. Es gibt einen Youtube-Kanal auf dem es wunderbare Anleitungen gibt. Hier der Link: Redaktion Hug

Mic: Figur des katalanischen Fernsehsenders Tv3

 

Am letzten Sonntag habe ich mein Projekt Mic gestartet. Im Laufe der letzten Tage habe ich Kopf, Körper, Arme, Daumen, Ohren, Schuhe, Beine und Nase gehäkelt.

verdito001

Gestern habe ich alles zusammengenäht und bin dann an der Augenpartie gescheitert. Ich kann nicht sticken, das war mir als Kind schon schrecklich. Ich wusste noch nicht einmal, was für ein Stich das ist. Heute – dank Youtube-Zeiten – habe ich herausgefunden, dass es ein Langettenstich ist und habe ihn das erste Mal im Leben gemacht! Es hat geklappt. Wieder was dazu gelernt.
Mic ist eine Figur des katalanischen Fernsehsenders Tv3. Die Sendung, für Kinder bis zu sechs Jahren, läuft täglich. Die Anleitung habe ich auf der Seite Lanukas.com gefunden. Mic ist eigentlich orange, ich habe mir für meine Variante erlaubt meine Lieblingsfarbe grün zu nehmen und die Figur „Verdito“ genannt. Mir gefällt Verdito suppegut! Und Euch?

verdito005           verdito009

Jazz-Crow ein wunderbares Amigurumi

 

Vor einigen Monaten habe ich eine sehr schöne Anleitung eines Amigurumis im Netz entdeckt. Ich habe es nachgehäkelt und es ist mein absoluter Liebling.
Nach dem Häkeln sah die Krähe zunächst etwas wüst aus.  jazzcrowjazzcrow
Nach dem Zusammennähen war ich in meine Krähe Jazz-Crow verliebt.
Jazz Crow

Jazz Crow

jazz-crow

Jazz Crow
Die Anleitung zu Jazz-Crow findet Ihr auf der THE AGEING YOUNG REBEL Seite.  Ein herzliches Dankeschön an die Designerin Anu (Copyright) für diese wunderbare Anleitung: http://theageingyoungrebel.com/jazz-crow-pattern/

Schöne Dinge selbstgemacht