Mein Feenstaub Tuch

Ich habe am Wochenende ein neues Stricktuch fertig bekommen und bin – wieder einmal – sehr happy.

Moss Garden
Der Anfang. Ich habe einen Bobbel mit 300 Gramm, Lauflänge 1200 Meter.
Moss Garden
Fast fertig. Bei diesem Foto sieht man den gülden Glitzerfaden, der mich fast wahnsinnig gemacht hat. Mal ist er gut mitgelaufen, mal gar nicht, mal gab es Knoten.
Moss Garden
Am Sonntag habe ich das Tuch in Haarshampoo gewaschen und zum Ausdehnen auf den Balkon gestellt. Kurz vor dem Regen war das Tuch trocken.
Moss Garden
Nach dem Regen kam die Sonne zurück und ich konnte Fotos machen.
Moss Garden
Vorderansicht. Ich suche noch nach einer schönen Tuchnadel. Das finde ich gar nicht so einfach.
Moss Garden
Der Rücken. Hier kann man den wundervollen Farbverlauf der Wolle Feenstaub bewundern.
Moss Garden
Noch einmal eine Detailansicht des Musters.
Moss Garden
Und so sieht das Tuch in Gänze aus! Es ist 1,65 Meter breit und 0,62 Meter tief. Ich habe 225 gramm (900 Meter Lauflänge) der 4-fädigen Wolle Feenstaub verbraucht. Gestrickt habe ich mit einer 3er Stricknadel.

 

Die Anleitung von Agnes Kutas heißt Moss Garden.

Häkelkette im 70er Style

 

So, meine zweite 12-Perlen-in-der-Reihe-Kette ist  fertig. Das Muster erinnert mich massiv an die Tapeten der 70er Jahre. Daher habe ich sie „70er Jahre Kette“ genannt. Dieser 70er-Style kommt auch als Tapete wieder. Diese würde ich mir nie wieder an die Wand kleben! Aber als Kette finde ich sie phänomenal.

Alles Miyuki-Rocailles, 2,2 mm. 12 Perlen in der Runde, das Muster habe ich 23 Mal gehäkelt, 47 cm lang.

Wer das Muster nachhäkeln möchte findet die Anleitung hier: Link zu Muster

70er Jahre Kette70er Jahre KettePopig1270er Jahre Kette

Aus zwei Schals wird eine Tunika

Aus zwei Schals wird eine Tunika oder auch ein langes T-Shirt.  Das Häkelmuster für den Schal findet Ihr hier: Windowpane Scarf

window01
Ich habe insgesamt 250 Gramm Wolle mit einer Lauflänge von 950 Meter gebraucht. Magnolien 200 Gramm
Window08
und 50 Gramm Cheryl (das ist nur ein Knäuel).
Window02
Hier sind die ersten sieben Lochmuster gehäkelt.
Window06
Ich habe auf einer Seite mit 266 LM angefangen und elf Lochmuster gehäkelt.
Window07
Dann habe ich abgemessen wie weit der Ausschnitt sein soll, und habe die Maschen freigelassen. In der Rückreihe habe ich die gleiche Anzahl an Luftmaschen wieder aufgenommen und dann fleißig weitergehäkelt.
Window05
Da ich nur 200 gr Magnolien hatte habe ich noch einen 50 gr Knäuel Cheryl dazugenommen. Der Verlauf der Farbe gefällt mir sehr gut.
Window04
Und ich kann mich auch immer wieder an der Schönheit von gewickelter Wolle erfreuen.

Die Idee für diese Tunika ist nicht von mir sondern von einer Frau aus der Facebookgruppe LadyDee.

Mohnkette

Meine erste Kette mit zwölf Perlen in der Runde. Ich habe extra ein einfaches Fädelmuster genommen. Benutzt habe ich Miyuki-Rocailles und einfache Rocailles, und habe insgesamt knapp fünf Meter gefädelt. Daraus ist eine Kette von 50 cm entstanden. Das Fädelmuster habe ich bei Pinterest bzw. bei Biser.info gefunden. Bei Pinterest gibt es so viele wunderschöne Vorlagen. Die nächste habe ich mir schon rausgesucht.

Mohnblütenkette

Mohnblütenkette

Mohnblüten

Rosa Traumtuch

Ein Stricktuch wie es einfacher nicht mehr geht.
Und es sieht fantastisch aus.

rosaStrick06rosaStrick05rosaStrick03rosaStrick01

Eine kurze Anleitung: Drei Maschen anschlagen,  in jeder 2. Reihe eine Masche zunehmen. Der Rand mit der Flauschwolle besteht auf jeder Seite aus 15 Maschen. In der Mitte habe ich dann das dunklere Rosa angefangen und nachdem die Hälfte des Knäuels weg war, habe ich in jeder 2. Reihe zwei Maschen zusammengestrickt, bis ich wieder bei 3 Maschen war.  Fertig und schön.

…und meine zweite Deichspielerei

 

Ich habe wieder eine kleine Deichspielerei gehäkelt. Mit der Wolle Scarlett von Lady Dee (Verbrauch 2 x 50 gramm mit je 190 m LL). Das Tuch war ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin, die sich sehr gefreut hat.

Deichspielerei1

Deichspielerei4

Deichspielerei3Die Anleitung  ist von Birgit Reunerund ich habe sie in der Facebookgruppe „Die schönsten Tücher, selbst gehäkelt, selbst gestrickt“ gefunden.

Wellenbaktus

Endlich habe ich diesen Schal gestrickt! Er stand seit mindestens zwei Jahren auf meiner Liste. Total einfach und ein Waaaahnsinnseffekt! Es ist der Wellenbaktus!

Ich hatte noch Wollreste Elfin von Schoeller und Stahl und Rosato von Schachenmeyr (ca. 130 gramm). Das Tuch ist 27 cm tief, zusammengeschoben 80 cm lang, auseinandergezogen 165 cm. Während des Strickens habe ich mich schon verliebt.

wellenbaktus01wellenbaktus04wellenbaktus03Für die Anleitung bitte in einer Suchmaschine Wellenbaktus eingeben. Dann findet Ihr die Anleitung.

Einfaches Dreieckstuch

Ich hatte Lust auf einfaches Stricken.

Start mit 3 rechten Maschen,  links zurückstricken. Dann immer auf der Seite mit den rechten Maschen je eine Masche zunehmen. Bis das Tuch lang genug ist und wieder zurückstricken, also immer zwei Maschen zusammenstricken.

Und je nach Wolle sehen die Tücher total anders aus.Dieses gefällt mir ausgesprochen gut.

flauschi04flauschi03flauschi01Das Tuch ist holde 2,10 m lang und 62 cm „hoch/tief“. Wolle: Poly…

Schöne Dinge selbstgemacht