Archiv der Kategorie: Tuch

Eine Stola auf einer Strickmaschine

…stricken ist relativ einfach!
Die Idee stammt von (Achtung Werbelink) aprilherb.
Auf meiner Brother habe ich 160 Nadeln (+80 bis -80) mit Kontrastgarn den einfachen Wickelanschlag angeschlagen. Einige Reihen stricken, dann das Garn einfädeln und ca. 500 Reihen stricken. Mit Kontrastgarn abwerfen.
Ich hatte zwei vierfädige Bobbel mit je 800 m Lauflänge. 100% Baumwolle ist nicht die beste Wolle zum Maschinenstricken! Da ärgert sich die Maschine ein wenig und ich mich natürlich auch. Ich habe nur einmal den helleren und dann wieder den dunkleren Ton verstrickt. Und zum Abschluss noch die beiden Seiten locker abketten. Die Stola ist 59 cm breit und 160 cm lang.
Eine Stola die über einer Schneiderpuppe hängt, mit Farbverlaufswolle von dunklem Lila bis zzu einem hellen Lila.Seitenansicht von einer Stola die über einer Schneiderpuppe hängt, mit Farbverlaufswolle von dunklem Lila bis zzu einem hellen Lila.Frontansicht. Eine Stola die über einer Schneiderpuppe hängt, mit Farbverlaufswolle von dunklem Lila bis zzu einem hellen Lila.Stola ausgebreitet. Seitlich. Eine Stola die über einer Schneiderpuppe hängt, mit Farbverlaufswolle von dunklem Lila bis zzu einem hellen Lila.Nur der untere Teil der Stola ist zu sehen, dunkel-lila.

Wuscheltuch

Ich muss meine alte Wolle verstricken und verhäkeln. Heute wieder ein Wuscheltuch in schönen Brauntönen. Circa 140 Gramm verstrickt.  100%  Acryl. Und ein Mix aus diversen Wollen.
Wie immer eine sehr einfache Anleitung:
3 Maschen Anschlag, auf der Hinreihe 1 Masche zunehmen. Wenn die Hälfte der Wolle verbraucht ist, mit der Abnahme anfangen.

Wuscheltuch auf weißer Schneiderpuppe. Das hell- bis dunkelbraune Tuch liegt über der Schulter um den Hals der Puppe.Wuscheltuch auf weißer Schneiderpuppe. Das hell- bis dunkelbraune Tuch hängt offen auf der Schulter mit den Spitzen nach untenWuscheltuch auf weißer Schneiderpuppe. Das hell- bis dunkelbraune Tuch liegt über der Schulter um den Hals der Puppe.

 

Alpaka Tuch

Dieses Tuch habe ich mit Alpaka-Wolle gestrickt, wobei ich am Anfang aufgezogene Wolle verstrickt hatte. Das Zwischenergebnis war verheerend. Nach dem Stricken habe ich das Tuch zwei Tage lang in feuchte Tücher gewickelt und die Wolle hat sich etwas entspannt. Der Unterschied ist fast nicht zu sehen. Bin ich froh! Die letzten vier Reihen habe ich mit einer buntig-rosafarbenen und gleichdicken Baumwolle gestrickt. Verbraucht habe ich 165 Gramm  (Lauflänge 50 Gramm = 100 Meter). Die Größe beträgt 160 cm x 24 cm. Es ist eine total kuschelige und warme Wolle.
Ich habe ohne Anleitung gestrickt. Mit drei Maschen habe ich angefangen, einmal Hin- und Rückreihe. Dann immer auf der Hinreihe am Anfang 1 Masche zunehmen, am Ende 1 Masche zunehmen. Rückreihe 1 Masche zunehmen,  am Ende der Rückreihe zwei Maschen zusammenstricken. Das ist der ganze Zauber.

 

 

Endlich bin ich mit meinem Schal fertig geworden

Werbung: Werbelinks zur Anleitung und zur Wolle.
Endlich ist mein Schal fertig geworden. 1 1/2 Jahre habe ich daran gestrickt. Es kam immer wieder etwas „dazwischen“. 180 Gramm Papatya Angora Cake habe ich nach der Anleitung Breiter Schal verstrickt.  214 cm lang und 40 cm breit ist der Schal geworden.
Die Anleitung hatte ich zu einem Wollkauf geschenkt bekommen. Ich habe im Netz nur eine Kaufanleitung gefunden.

 

Das Tuch Pilvi

[Werbung: Enthält Werbelink und Markennennung.]
Nach langer Zeit habe ich wieder einmal ein Tuch von Jasmin Räsänen gehäkelt. Das Pilvi. Ich habe es nicht so groß gehäkelt, da ich es eher als einen Schal tragen möchte. Es ist nur 148 cm x 32 cm groß geworden. Und auch der Verbrauch an Wolle ist sehr gering: Mandala von Lionbrand, Farb-Nr. 213, Verbrauch 161 Gramm und es ist mit einer 5er Nadel gehäkelt. Das Tuch ist leicht und fluffig geworden. Und eine Neuigkeit. Die kostenlose Anleitung hat Jasmin als Video zur Verfügung gestellt. Die Erklärungen sind super.  Die Videoanleitung findet Ihr hier: Pilvi

Buntes Häkeltuch mit Rippen. Farbverlaufswolle von dunkelgrau nach hellblau. Das Tuch hängt über einer Kleiderpuppe.Häkeltuch mit Rippen. Farbverlaufswolle von dunkelgrau nach dunkelrosa, hellrosa, rot, lila, grau, hellblau. Die Größe ist 148 cm mal 32 cm.Häkeltuch mit Rippen. Farbverlaufswolle von dunkelgrau nach dunkelrosa, hellrosa, rot, lila, grau, hellblau. Das Tuch liegt ausgebreitet auf dem Boden.