Coron – das Tuch das ich ständig häkeln könnte…

…und jetzt endlich einmal als Schal und Loop.  Mit einer superbuntigen und glänzenden Wolle. 3 Knäuel  Nako Vals á 100 g = 240 m Lauflänge als Schal ergeben die Länge von 130 cm und 30 cm Breite. Für den Loop habe ich einen Knäuel gebraucht und dieser ist 60 cm rund und 26 cm hoch geworden. Beides mit einer 3,5 Nadel gehäkelt. Die Anleitung ist von Morben Design und hier zu finden (Werbelink): Coron

Schal auf einer weißen Schneiderpuppe, Hintergrund Wandecke in Weiß, schattig. Der Schal ist aus bunter glänzender Wolle gehäkelt, blau, braun, rot, gelb und grün sich wiederholend.Loop auf einer weißen Schneiderpuppe, ab Brust zu sehen. Hintergrund Wandecke in Weiß Der Loop ist aus bunter glänzender Wolle gehäkelt, blau, braun, rot, gelb und grün sich wiederholend.Ende des bunten Schal, Ausschnitt Hintergrund ist weiß. Schalende ist aus bunter glänzender Wolle gehäkelt, blau, braun, rot, gelb und grün sich wiederholend.

 

 

Eine Stola auf einer Strickmaschine

…stricken ist relativ einfach!
Die Idee stammt von (Achtung Werbelink) aprilherb.
Auf meiner Brother habe ich 160 Nadeln (+80 bis -80) mit Kontrastgarn den einfachen Wickelanschlag angeschlagen. Einige Reihen stricken, dann das Garn einfädeln und ca. 500 Reihen stricken. Mit Kontrastgarn abwerfen.
Ich hatte zwei vierfädige Bobbel mit je 800 m Lauflänge. 100% Baumwolle ist nicht die beste Wolle zum Maschinenstricken! Da ärgert sich die Maschine ein wenig und ich mich natürlich auch. Ich habe nur einmal den helleren und dann wieder den dunkleren Ton verstrickt. Und zum Abschluss noch die beiden Seiten locker abketten. Die Stola ist 59 cm breit und 160 cm lang.
Eine Stola die über einer Schneiderpuppe hängt, mit Farbverlaufswolle von dunklem Lila bis zzu einem hellen Lila.Seitenansicht von einer Stola die über einer Schneiderpuppe hängt, mit Farbverlaufswolle von dunklem Lila bis zzu einem hellen Lila.Frontansicht. Eine Stola die über einer Schneiderpuppe hängt, mit Farbverlaufswolle von dunklem Lila bis zzu einem hellen Lila.Stola ausgebreitet. Seitlich. Eine Stola die über einer Schneiderpuppe hängt, mit Farbverlaufswolle von dunklem Lila bis zzu einem hellen Lila.Nur der untere Teil der Stola ist zu sehen, dunkel-lila.

Wuscheltuch

Ich muss meine alte Wolle verstricken und verhäkeln. Heute wieder ein Wuscheltuch in schönen Brauntönen. Circa 140 Gramm verstrickt.  100%  Acryl. Und ein Mix aus diversen Wollen.
Wie immer eine sehr einfache Anleitung:
3 Maschen Anschlag, auf der Hinreihe 1 Masche zunehmen. Wenn die Hälfte der Wolle verbraucht ist, mit der Abnahme anfangen.

Wuscheltuch auf weißer Schneiderpuppe. Das hell- bis dunkelbraune Tuch liegt über der Schulter um den Hals der Puppe.Wuscheltuch auf weißer Schneiderpuppe. Das hell- bis dunkelbraune Tuch hängt offen auf der Schulter mit den Spitzen nach untenWuscheltuch auf weißer Schneiderpuppe. Das hell- bis dunkelbraune Tuch liegt über der Schulter um den Hals der Puppe.

 

Das Tuch Fingon

Und ich habe wieder einmal das Tuch Fingon von Morben Design gehäkelt. Dieses Mal die asymmetrische Form. Diese neue Version wurde der alten Anleitung hinzugefügt. Verhäkelt habe ich 400 Gramm  Nako Vals 100 g  = 240 Meter Lauflänge. 121 cm lang und 58 cm tief wurde das Tuch. Die Anleitung könnt Ihr (Werbelink) hier kaufen. Fingon

Ein kleines Dreiecktuch auf der Schneiderpuppe. HIntergrund und Puppe cremefarben, das Tuch ist von dunkellila, orange, rot und braun gestreift.Ein kleines Dreiecktuch auf dem Boden liegend. Der Boden ist hellbraunes Laminat. Das Tuch ist von dunkellila, orange, rot und braun gestreift.

 

Schöne Dinge selbstgemacht