Tunika Frühlingserwachen und Boppel Zartes Erwachen

Ich habe mich getraut und für mich eine Tunika gehäkelt. Am 14. April habe ich angefangen und am 30. April war ich fertig. Woran die Schnelligkeit lag weiß ich ganz genau: Die Anleitung ist sehr gut erklärt und die Wolle ist wunderschön zu häkeln. Das was mich vorangetrieben hat, war immer wieder der Farbwechsel der Wolle aber auch die Entwicklung erst des Oberteils, dann des Unterteils. Ich bin begeistert und es wird nicht meine letzte Tunika bleiben.

FrühTunika15FrühTunika16Anleitung von V. Nüchel aus der  Facebook-Gruppe VERAnstaltungen der HÄKWOMEN.
Die Farbverlaufswolle: Zartes Erwachen von LadyDee. Verbrauch: knapp 300 gr Wolle.

Rundgehäkelte Blumenkette

 

Diese rundgehäkelte Kette habe ich nach einem Muster aus dem Buch „Glasperlenketten häkeln – Das Musterbuch“ von Claudia Schumann gehäkelt.
Aus Miyuki-Rocailles und zehn Perlen in der Runde. Meine Farbzusammenstellung habe ich geändert. Schön, oder? fädel10

fädel08fädel09

Ananas Shawl

 

Und, weil wir Handarbeiterinnen immer mehrere Projekte am Laufen haben, ist fast zeitgleich dieses Tuch „Ananas Shawl“ fertig geworden.

Starke Gefühle02Starke Gefühle04Starke Gefühle05

Wolle: Lady Dee’s Traumgarne „Starke Gefühle“, 100 gramm mit einer 2,5 Nadel gehäkelt. Die Anleitung ist von Zsuzsanna Makai und bei ravelry zu finden.

Mein erster CAL, mein Mosaik-Tuch

Mein allererster CAL (Crochet Along) in einer Facebookgruppe (Untergruppe von Lady Dee’s Traumgarne Gruppe).  Start war am 1. Januar, am 17. Januar war ich fertig. Das Schöne an diesem CAL war die professionelle Hilfe der Leiterin des CAL und die gegenseitige Unterstützung durch viele, viele Mithäkler/-innen. Ich bin sehr begeistert. Das Tuch hat den Namen Mosaik, die Wolle ist von Lady Dee’s Traumgarne und heißt Prinicpessa (aus einem Überraschungspaket). Es wird nicht mein einziges Mosaiktuch bleiben.

Start 2. Januar

akCAL001Zwischenstand 8. Januar

akCAL005Zwischenstand 13. bis 15. Januar

akCAL007Fertig 17. Januar

akCAL013akCAL012akCAL015Die Anleitung und die Wolle gibt es auf der traumgarne.eu Seite zu kaufen.

 

Schöne Dinge selbstgemacht